Eucon Group
Martin-Luther-King-Weg 2 Münster, de 48155 Phone: 0251144960 info@eucon.com

Ein blick in unser Unternehmen

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Eucon und unsere Lösungen für digitalisierte Prozesse zu erfahren.


Mehr erfahren

Eucon präsentierte Lösungen für ein effizientes Produktmanagement im Automotive Aftermarket auf der 10. CLEPA Aftermarket-Konferenz

CEO Sven Krüger und Patrick Schulte-Loh, Leiter Vertrieb und Marketing Automotive, diskutierten auf dem führenden Branchentreffen des Europäischen Verbandes der Automobilzulieferer in Brüssel über Mega-Trends des Automotive Aftermarkets.

Eucon präsentierte Lösungen für ein effizientes Produktmanagement im Automotive Aftermarket auf der 10. CLEPA Aftermarket-Konferenz

Im Jahr des 60. Jubiläums der CLEPA, dem Europäischen Verband der Automobilzulieferer, fand am 27. und 28. März 2019 im Steigenberger Wiltcher’s Hotel in Brüssel die 10. Aftermarket-Konferenz statt. Unter dem Leitmotto „Ability to lead in a digitalising environment “ gaben Top-Referenten aus der Industrie, europäischen Institutionen und Dienstleistern Impulse zu den neuesten Trends in den Bereichen Aftermarket und Mobilitätsplattformen. Das hochkarätige und vielschichtige Publikum diskutierte über die zukünftigen Herausforderungen der Automobilindustrie in einer digitalen Welt. Als global aufgestellter Systemanbieter von Marktinformationen sowie datenbasierten Lösungen im Automotive Aftermarket präsentierte Eucon in diesem Rahmen eine der führenden Branchenlösungen für ein effizientes Produktmanagement.

Die CLEPA Aftermarket-Konferenz ist seit zehn Jahren Treffpunkt für die europäische Automobilindustrie und bietet eine Plattform für den Austausch von Ideen und Visionen über Herausforderungen sowie aktuellen gesetzgeberischen und technologische Entwicklungen mit Auswirkungen auf das zukünftige Aftermarket Business. „Für uns ist die CLEPA Aftermarket-Konferenz eine Pflichtveranstaltung. Ein Top-Event, bei dem wir mit den Entscheidungsträgern des Automotive Aftermarkets über Megatrends in einer der volatilsten Branchen sprechen konnten“, erklärt Sven Krüger. „Keine andere Branche verändert sich so massiv wie die Automobilindustrie.“

Im Rahmen der Konferenz gaben Schaeffler, Continental und Caruso Dataplace gemeinsam einen Einblick in die Zukunft der Reparaturwerkstätten in einer vernetzten Welt. Die gemeinsame Nutzung der Telematikdaten von Fahrzeugen über einen digitalen Marktplatz ermöglicht optimierte Logistik-und Reparaturprozesse sowie eine höhere Kundenzufriedenheit und Loyalität. „Als Wegbereiter für Daten- und Prozessintelligenz konnten wir interessante Lösungsansätze aufzeigen und haben mit unseren Services überzeugt, die dabei unterstützen, Wertschöpfungspotenziale zu erkennen und somit Wettbewerbsfähigkeit und Prozesse zu verbessern“, fasst Patrick Schulte-Loh zusammen.

Bei Interesse an weiteren Informationen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Verfasst von Eucon Automotive