Eucon Group
Martin-Luther-King-Weg 2 Münster, de 48155 Phone: 0251144960 info@eucon.com

Ein blick in unser Unternehmen

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Eucon und unsere Lösungen für digitalisierte Prozesse zu erfahren.


Mehr erfahren

Versicherungs-Leuchtturm 2018 geht an Eucon

Die Eucon Digital GmbH hat die Auszeichnung DIGITALER LEUCHTTURM Versicherungen 2018 erhalten. Im Rahmen der Fachkonferenz ‚The Digital Insurance’ der Süddeutschen Zeitung wurden in Partnerschaft mit Google wegweisende Projekte in der Versicherungsbranche ausgezeichnet. Eucon erhielt den Preis für das Projekt ‚Claims Prediction’, das mithilfe von Künstlicher Intelligenz Qualität, Effizienz und Kundenerlebnis im Schadenmanagement signifikant verbessert.

Versicherungs-Leuchtturm 2018 geht an Eucon

(v.l.) Sven Krüger, CEO Eucon Group und Michael Rodenberg, Geschäftsführer Eucon Digital GmbH nahmen gestern Abend in Köln den Versicherungs-Leuchtturm entgegen.

Claims Prediction ist ein auf Künstlicher Intelligenz (KI) basiertes Vorhersagemodell im Schadenmanagement. Es ist darauf ausgerichtet, die Schadenbearbeitung für Kunden schneller und unkomplizierter und für Versicherer wirtschaftlicher zu machen. „Der Schadenfall ist für jeden Versicherer der Moment of Truth“, sagt Michael Rodenberg, Geschäftsführer der Eucon Digital GmbH. „Smarter Service macht den Unterschied beim Kunden. Durch intelligente Nutzung modernster Technologien helfen wir Versicherern dabei, ein größtmögliches Schadenvolumen automatisiert in Dunkelverarbeitung abzuwickeln und das Kundenerlebnis deutlich zu verbessern.“

Bearbeitungszeiten um bis zu 80 % reduziert

Mithilfe von Claims Prediction können Schadenfälle zielgerichteter gesteuert und unnötige Prozessschritte vermieden werden. Das Modell greift, wenn Kunden nach einem Schaden Kostenvoranschläge zu Reparaturen oder Rechnungen einreichen. Durch Einsatz von KI bietet Claims Prediction die Möglichkeit zu entscheiden, ob ein Beleg durch Experten manuell geprüft werden muss oder automatisiert freigegeben und reguliert werden kann. Dabei können signifikante Zeit- und Kostenvorteile realisiert werden.

„Wir konnten das Modell so trainieren, dass wir aktuell bis zu 20 % der eingehenden Belege als ordnungsmäßig erkennen und dunkel verarbeiten können“, so Rodenberg.  „Durch den Einsatz von Claims Prediction können wir die Bearbeitungszeit dadurch um bis zu 80 % reduzieren.“ Versicherungsnehmer erhalten in kürzester Zeit eine Rückmeldung bezüglich der Regulierung des eingereichten Schadens. Versicherer arbeiten kosteneffizienter und können ihre Fachkräfte gezielter einsetzen.

Auf dem Weg zur Echtzeit-Schadenbearbeitung

Claims Prediction ist Teil des integrierten Produktkonzepts Smart Claims. Das Konzept trägt durch verschiedene Bausteine in jedem Schritt des Schadenprozesses dazu bei, die Qualität und Effizienz der Bearbeitung nachhaltig zu optimieren. „Unsere Vision ist es, mithilfe intelligenter Abläufe zu einer Echtzeit-Schadenbearbeitung zu kommen hin zu kundenzentrierten Prozessen“, so Rodenberg. Eucon unterstützt Versicherungsunternehmen bereits seit Jahren bei der Prüfung eingereichter Belege. Die große Anzahl historischer und aktueller Prüfergebnisse bildet die Basis für die Weiterentwicklungen der KI-Komponenten in Smart Claims und Claims Prediction. Sie sind wichtige Bausteine für ein optimiertes und zukunftsfähiges Kundenerlebnis im Schadenfall.

Die Auszeichnung wurde am 04.12.2018 im Rahmen der SZ-Fachkonferenz Digital Insurance in Köln verliehen. Ein Kuratorium aus Branchenkennern, Journalisten und Experten sichtete insgesamt 28 innovative Cases aus der Versicherungsbranche. Die begehrten Versicherungs-Leuchttürme sowie die Auszeichnung zum „Vordenker“ wurden unter den elf nominierten Projekten vergeben.

Verfasst von Eucon Digital