Eucon GmbH
Martin-Luther-King-Weg 2 Münster, de 48155 Phone: 0251144960 info@eucon.com

Gründerstory

Erfahren Sie in unserer Gründerstory mehr über unsere Geschichte.

„Geht das nicht besser?“

Es ist 1995, Marcel und Maurice Oosenbrugh sitzen in ihrer Kleinstadt-Garage in Ost-Westfalen. Ihr Vater war 30 Jahre lang Exportleiter bei einem großen Autoteilehersteller. Von ihm erben die Brüder ihre Leidenschaft für Autos. Sie haben das Geschäft von Kindesbeinen an miterlebt, kennen den Markt und die Prozesse. Und jetzt, Mitte der 90er Jahre, sind beide über­zeugt, dass viele Dinge einfach zu umständlich laufen. Kaum eine Werkstatt hatte den Überblick über den weiten Markt der Autoteile. Überall manuelle, zeitaufwendige Rechercheprozesse, die bisher niemand infrage gestellt hat. Sie sind sich sicher: „Das muss doch besser gehen.“

Einige Monate später. Mittlerweile stehen Schreibtische in der Garage. Übersät mit dutzenden CD-ROMs. Darauf: Der erste elektronische Autoteile-Katalog, den die Brüder in Deutschland exklusiv weiterentwickeln und vertreiben durften.

Maurice und Marcel hatten etwas getan, was sie später auszeichnen würde. Sie kombinierten. In diesem Fall: Maurice’ Datenkompetenz und Marcels Autoteile-Kenntnisse; die tradierte Branche der Autoteile und die aufstrebende Welt der Computer. Und es funktionierte. Vier Jahre später verwendeten 12.500 Werkstätten in ganz Deutschland das System der eigens gegründeten Eucon Informationssysteme GmbH & Co. KG.

„Geht da nicht noch mehr?“

1999. Aus elektronisch wird digital. Was heute als Big Data und Analytics in aller Munde ist, stand ganz am Anfang. Marcel erkannte den Trend – und kombinierte ihn mit seinem Automotive-Branchenwissen. Heraus kam eine Datentausch-Plattform, mit der sich Fahrzeug- und Ersatzteilhersteller erstmals umfassend über Wettbewerbsangebote informieren konnten.

Heute heißt das System PartsPool® – ist Branchenstandard und die weltweit führende Autoteile-Suchmaschine. Und das Wichtigste: Sie ist ein unverzichtbarer Datenpool für Hersteller mit historischen und aktuellen Daten.

„Wen könnte das noch interessieren?“

Milliarden Datensätze aller relevanten Preis- und Produktinformationen von Ersatzteilen: Maurice war überzeugt davon, dass es noch andere Interessenten als den Automotive Aftermarket geben musste. Also suchte er abermals eine innovative Kombinationsmöglichkeit – und fand neues Potenzial in der Versicherungs­branche.

Prozesse im Schadenmanagement, die durch die Daten, Technologien und das Know-how der Brüder digitalisiert, automatisiert, vereinfacht werden. Und auch diese Kombination funktio­nierte. So gut, dass Eucon heute führender Digitalisierungspartner für Versicherungen ist. Der Erfolg erschloss immer neue Geschäftsfelder. Zum Beispiel unterstützen die Lösungen für automatisierte Rechnungs- und Dokumentenverarbeitung heute erfolgreich Geschäftsprozesse im Bereich Real Estate.

„Das war doch noch nicht alles?“

2017. Digitale Märkte, vernetzte Branchen. Über 20 Jahre bringen Maurice und Marcel Oosenbrugh neue Technologien in tradierte Unternehmen, prägen Branchen und schreiben messbare Erfolgsgeschichten. Maurice und Marcel sind in mehreren jungen Technologieunternehmen investiert und unterstützen diese bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle. In einem zunehmend komplexen digitalen Umfeld sind Unternehmen mehr denn je gefordert. Maurice und Marcel begleiten sie bei der digitalen Evolution vom ersten Schritt an. Und genau dort wollen sie in Zukunft anknüpfen – um die Zukunft mitzugestalten.

Sprechen Sie uns an: